Die Akademie

Bundesliga-Torschützenkönig: Echte Konkurrenz für Robert Lewandowski?

39 Jahre nach Dieter Müller in der Saison 1976/77 ist es mit Robert Lewandowski am Ende vergangenen Spielzeit wieder einmal einem Spieler gelungen, die Marke von 30 Saisontoren zu knacken. Der polnische Nationalspieler erwies sich im Angriff des FC Bayern München als Torgarant und sorgte vor allem mit seinem Fünferpack binnen neun Minuten nach seiner Einwechslung gegen den VfL Wolfsburg (5:1) für Furore.

Wenig überraschend sehen die meisten Experten Lewandowski auch in der neuen Saison wieder als klaren Favoriten auf die Torjägerkanone, was auch durch die Quoten von Sportingbet (zum Test 2016) bestätigt wird. Der österreichische Buchmacher offeriert als einer von nur wenigen Wettanbietern umfassende Wetten auf den Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2016/17 mit Lewandowski und der Quote 1,55 an der Spitze.

Aubameyang als größter Konkurrent?

Als härtesten Konkurrenten sieht betway (mehr erfahren) mit einer Quote von 3,20 den Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang, der sich in der letzten Saison mit Lewandowski lange auf Augenhöhe bewegte, letztlich aber bei 25 Toren stehen blieb.

Nach sechs Spieltagen der neuen Saison liegen Lewandowski und Aubameyang gleichauf mit fünf Toren an der Spitze der Torjägerliste, sind dort allerdings nicht allein. Mit Javier Hernandez “Chicharito“ von Bayer Leverkusen, Anthony Modeste vom 1. FC Köln und Vedad Ibisevic von Hertha BSC haben noch drei weitere Stürmer ebenfalls schon fünf Mal getroffen.

Das Trio gilt in Sachen Torjägerkanone aber dennoch als Außenseiter, wie die Quote 15,0 für den an Nummer drei geführten Chicharito zeigt. Modeste und Ibisevic folgen jeweils mit der Quote 33,0 sogar noch hinter dem in dieser Bundesliga-Saison noch gar nicht erfolgreichen Thomas Müller (25,0) und gleich auf mit Arjen Robben, der bei lediglich einem Treffer steht.

Im Auge hat Bet-at-Home zudem mit Alexander Meier den Torschützenkönig der Saison 2014/15, der bisher drei Mal getroffen hat und nach wie vor die Lebensversicherung von Eintracht Frankfurt ist.

Gomez ein krasser Außenseiter

Nationalstürmer Mario Gomez, der vergangene Saison nicht nur mit Besiktas Istanbul türkischer Meister, sondern am Bosporus auch bester Torschütze war, wird derweil mit der Quote 50,0 schon zu den krassen Außenseitern gezählt, was bei der aktuellen Zwischenbilanz von null Toren aber nicht weiter verwundert.

Wie bei allen Langzeitwetten gilt aber auch für die Tipps auf den Torschützenkönig, dass sich die Quoten von Woche zu Woche deutlich verändern können. Schnürt Gomez etwa am kommenden Wochenende einen Dreierpack, würde die Quote für Wetten auf den Neu-Wolfsburger sicherlich deutlich sinken. Verletzt sich dagegen Lewandowski schwer und fällt mehrere Monate aus, dürfte die Quote für den Polen steigen und parallel dazu das Quotenniveau dahinter merklich absinken. Mehr Sportwetten auf www.Sportwetten-Online.com.